12A024 NEU: Chinesische Philosophie - Konfuzianismus und Taoismus

Beginn Di., 11.05.2021, 15:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 55,00 €
Dauer 5 x 2 Std.
Kursleitung Michael Rappenglück
Bemerkungen Das Seminar läuft über die Plattform MS-Teams.

Die ersten Nachmittage sind dem Daoismus und Konfuzianismus gewidmet: chinesisches Leben bewegt sich um die Begriffe des Maßes und der Mitte. Im Erreichen beider gelingt der Einklang des menschlichen Lebens mit dem All. Nicht das einseitige Entweder-Oder, sondern das Sowohl-als-auch ermöglicht die lebendige Wechselwirkung, in die alles Wirkliche eingebunden ist. Angestrebt wird die Versöhnung des Widersprüchlichen, nicht dessen Lösung. In Genügsamkeit, Maßhalten und innerer Ausgeglichenheit erwirbt sich der Mensch die Ruhe seines Wesens. Dazu bedarf es einer Wahrnehmung der Welt, die das Eigensein der Dinge spürt und achtet. Gewähren lassen und Mitwirken, Aufmerksamkeit und Spiel, Seinsvergessenheit und Krafteinsatz - Leben leben - ist der Erfahrungsschatz des Daoismus. Im Konfuzianismus geht es um eine Ethik, die es erlaubt, Ordnung aufrecht zu erhalten durch die Achtung anderer Menschen und der Ahnen, in Anstand, Sitte und Pietät. Fünf zentrale Tugenden sind dafür nötig: Gegenseitige Liebe oder auch Menschlichkeit, Rechtschaffenheit, Gewissenhaftigkeit, Ehrlichkeit, Gegenseitigkeit (Goldene Regel). Das eigentliche Ziel ist die Entwicklung von wirklicher Menschlichkeit und Liebe. Am letzten Nachmittag gibt es einen Streifzug durch die faszinierende Welt der alten chinesischen Wissenschaften und Technik, wobei auch die Medizingeschichte berücksichtigt wird. Was ist von diesem Denken noch im China des 21. Jh. wirksam?




Kursort

Online




Termine

Datum
11.05.2021
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Online
Datum
18.05.2021
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Online
Datum
08.06.2021
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Online
Datum
15.06.2021
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Online
Datum
22.06.2021
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Online