/ Kursdetails

14W08B Der Krieg in der Ukraine und die Rolle Chinas In Kooperation mit der vhs Esslingen und der vhs SüdOst

Beginn So., 27.03.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 3,00 €
Dauer 1 x 1,5 Std.
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Bemerkungen Anmeldeschluss Fr. 25.03., 12:00 Uhr!

Russlands Präsident Wladimir Putin hat mit dem Krieg gegen die Ukraine den größten Teil der Weltgemeinschaft gegen sich vereint. Anders als der Westen - der Russland wirtschaftlich und politisch weitestgehend isoliert hat - äußert sich China bisher sehr zurückhaltend zum Konflikt. Dabei scheint die chinesische Führung alles andere als begeistert von der Eskalation zu sein - nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen. An diesem Abend können Sie mit Prof. Susanne Weigelin-Schwiedrzik diskutieren, welche Bedeutung der Krieg in der Ukraine für die russisch-chinesischen Beziehungen hat. Susanne Weigelin-Schwiedrzik ist Professorin für Sinologie am Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Wien. Zuvor hatte sie eine Professur für Moderne Sinologie in Heidelberg.



Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Online




Termine

Datum
27.03.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Online