9A005 Erlebnisführung in Neuburgs Norden Gietlhausen, Forsthof, Bergen

Beginn So., 29.09.2019, 13:30 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 x 3 Std.
Kursleitung Christa Söllner

Der Spaziergang beginnt im Stadtteil Gietlhausen, der erst Anfang des 19. Jahrhundert besiedelt wurde. Auf der Tour durch den Seminarwald erfahren Sie die Geschichte eines verschwundenen Dorfes namens "Forst" und hören von den wechselnden Bewohnern des Forsthofes, den Jesuiten, Maltesern, Mennoniten und den Heimatvertriebenen. Über die Herkunft und das Leben der Mennoniten, die fast 70 Jahre auf dem Forsthof wohnten gibt es nähere Erläuterungen. Weiter geht es nach Bergen, wo einst Benediktinerinnen ein Kloster gründeten. Frauenkloster, Bergen und der Seminarwald verbindet eine tausendjährige Vergangenheit. In Bergen besichtigen wir die Pfarr- und Wallfahrtskirche Heilig Kreuz. Turm, Krypta, Portal und Apsiden sind noch Zeugen aus der romanischen Zeit. Hier endet der Spaziergang.





Kursort

Treffpunkt: Parkplatz Kapelle Gietlhausen




Termine

Datum
29.09.2019
Uhrzeit
13:30 - 16:30 Uhr
Ort
Treffpunkt: Parkplatz Kapelle Gietlhausen